Drahtlose Ladegeräte

keine Kabel mehr für Handy, Samrtphone, Notebook

Das "Wireless Power Consortium" (bestehend aus Unternehmen wie Logiteck, Sanyo oder Philips) hat einen Anlauf unternommen, einen gemeinsamen Weltstandard für kabellose Ladegeräte von Kleingeräten zu schaffen.

Nach den Planungen soll es dann möglich sei, mit EINEM drahtlosem Ladegerät weltweit alle elektronischen Kleingeräte wie MP3 Player, Digitalkameras, Handys aufzuladen. Somit müsste der Kunde nicht mehr für jedes Gerät ein extra Ladgerät erwerben und mitnehmen - dies würde das Gepäck entlasten.

Das Ladegerät soll eine Art Auflademappe sein, auf die die hierfür angepassten Geräte gelegt werden. Die Aufladung erfolgt dabei durch die elektromagnetischer Induktion, einem alterprobtem Verfahren. Dabei soll eine Leistung von bis 5 Watt geliefert werden.

Zunächst sollen Elektrokleingeräte nach dem internationalem Standard aufgeladen werden können, im nächsten Schritt auch größere Geräte mit einer größeren Leistungsaufnahme - etwa Notebooks.

Ein aktuelles Beispiel für drahtlose Ladegeräte ist das neue Handy "Palm pre" von Palm. Das Gerät, genannt "Stone Charger" überträgt die Energie auf das "Palm pre" per magnetischer Induktion